Switch off the time

 

Ja. Möchte nicht jeder irgendwann mal die Zeit anhalten?

In schönen Momenten.

Selbst Goethes “Faust” wollte das: “Könnt’ ich zum Augenblicke sagen: Verweile doch. Du bist so schön.”

Wie ist das aber, wenn man etwas Ungutes erlebt? Wenn man Unheil abwenden möchte?

Gerade dann möchte man auch, dass die Zeit still steht und nur das Gute bleibt.

Life is long. The road on earth is short.

Das Leben ist lang. Der Weg auf Erden ist kurz.

Kommt danach noch etwas? Niemand weiß es wirklich.

Trotzdem suche ich mit meinem Lied weiter nach dem Guten.

So bleibt das Gute vielleicht. Es bleibt, wenn der Mensch neben mir ebenfalls sucht.

Als Anregung zum Entschlüsseln des Songtextes: Heather is turning blue.

Was mag das wohl bedeuten? Die Übersetzung ist einfach. Der Gedanke dahinter bleibt verborgen.

Das, was bleibt sind Liebe, Freundschaft und Loyalität.

 

Yes. Doesn't everyone want to stop time at some point?

In beautiful moments. Even Goethe's “Faust” wanted that:

 “Could I say to the moment: stay awhile. You are so beautiful."

But what is it like when you experience something bad? If you want to avert disaster?

It is precisely then that you want time to stand still and only the good remains.

Life is long. The road on earth is short.

Is there anything else after that? Nobody really knows.

Nevertheless, I keep looking for the good with my song. So maybe the good remains.

It remains when the person next to me is also looking.

As a suggestion to decipher the lyrics: Heather is turning blue.

What might that mean? The thought behind it remains hidden.

What remains are love, friendship and loyalty.